Platzaufbau am 06. April 2019

Bernd und Dieter – 2017

Am Samstag, den 06. April 2019 sollen nun endlich die Netze aufgehängt und alles andere an Ort und Stelle gebracht werden, damit wir in die Saison 2019 starten können. Bitte kommt und helft mit! Ab 11.00 Uhr geht es los.

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung

Friedrich verliest den Jahresrückblick

Schon Ende Februar fand die Jahreshauptversammlung 2019 der Tennisabteilung im Vereinshaus statt.

Friedrich Rütting (FR) begrüßte die anwesenden Mitglieder und nachdem die sogenannten Formalitäten geklärt wurden, bat FR um eine Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder. Er würdigt insbesondere Jürgen Klein, der im Januar verstarb und jahrelang im TC Weyer und anschließend in der Tennisabteilung des WMTV im Vorstand tätig war.

Er dankte allen Mitgliedern für ihren Einsatz rund um die Tennisanlage und bei den verschiedenen Geselligkeiten (Mannschaftsabende). Die Herren 30, die auch wieder im Dezember 2018 den Weihnachtsbaumverkauf durchführten, konnten einen Betrag von 2.000 € an das Kinderhospiz Burgholz spenden, ebenso konnte unter Federführung von Karl-Willi Weißthanner ein Betrag von 270 € an das Hospiz Solingen zur Verfügung gestellt werden.

In den Sommerferien fand ein Tenniscamp statt, durch das wieder einige Jugendliche gewonnen werden konnten. FR dankte Maria, Dieter, Bernd, Manfred und Michael für die Unterstützung bei der Betreuung und hofft, dass sich auch für das diesjährige Tenniscamp (29.7.-02.08.2019) Helfer finden werden, die dem neuen Trainer Ronny Winking zur Seite stehen.

Auch durch solche Aktionen – wie dem Sommer-Tenniscamp – konnte die Abteilung alles in allem ihren Mitgliederstand halten und weiterhin mit 115 Mitgliedern planen. Auch sportlich kann man mit unseren Tennis-Cracks durchaus zufrieden sein. Die abgelaufenen Medenspiele verliefen durchweg zufriedenstellend und es wurden im Allgemeinen recht gute Ergebnisse erzielt. Besonders stolz ist man auch darauf, dass der Wald-Merscheider TV erstmalig eine „männliche Jugend 15“ melden konnte.

Auch die Infrastruktur der gesamten Tennisanlage nebst Terasse wurde verbessert bzw. ist in weiterer Planung. Im letzten Jahr wurden neue Terrassenmöbel angeschafft und zurzeit wird eine neue Beregnungsanlage installiert, die Investition beläuft sich auf ca. 4.000 bis 5.000 Euro (das Ehepaar Sait und Hanife Akagündüz haben uns schon eine Spende zur Verfügung gestellt und zusätzlich zwei Werbebanden gebucht, außerdem stellt er für die Vorbereitung Maschinen zur Verfügung, herzlichen Dank dafür).

Im Anschluss an den Ausführungen ging es dann wieder zum formellen Teil der Abteilungsversammlung über, nämlich zu den Entlastungen und der notwendigen Neuwahlen. Die Entlastung erfolgte mit großer Mehrheit, so dass man zügig zu den Wahlen übergehen konnte. Und auch hier wurde auf Beständigkeit gesetzt, denn mit großer Mehrheit wurden folgende Personen im Amt bestätigt:

Abteilungsleiter:Friedrich Rütting
Stellv. Abteilungsleiter: Wolfgang Breda
Sportwart:Dieter Cygan
Jugendwart:Dieter Cygan / Friedrich Rütting
Zum Abschluss bedankte sich der neue und alte Vorstand für das Vertrauen und gab den anwesenden Mitgliedern noch den 22.04.2019 als wichtigen Termin mit auf dem Weg. Den an diesem Tage, Ostermontag, ist die Saisoneröffnung für 11:00 Uhr vorgesehen – alle sind herzlich dazu eingeladen!

[Daniel Konrad]

Installation der Beregnungsanlage

Boris und Marian in Aktion

Nach intensiver Recherche, Tüftelei und Planung wird es nun umgesetzt: eine elektronisch steuerbare, professionelle Beregnungsanlage wird auf allen fünf Plätzen der WMTV-Tennisanlage installiert. Friedrich Rütting hat es mit viel Einsatz geschafft, dass dieses Projekt nun Realität wird.

Friedrich montiert die Sprinkler

Es steht noch viel Arbeit an, die in Eigenleistung ausgeführt werden soll! Super ist, dass unsere Herren 30er Mannschaft mitmacht und Friedrich unterstützt. Möglich und finanziert wird das ganze Projekt durch den Überschuß aus dem Getränkeautomaten und durch freundliche Unterstützung von großzügigen Sponsoren.

Entlang der Plätze werden schmale Gräben für die Verlegung des Rohrsystems gezogen

Mit Hacke und Spitzhacke muss gearbeitet werden
Widerspenstige Rohre werden gezähmt…