Platzabbau am 26. Okt. 2019 ab 10.00 Uhr

Am Samstag, den 26. Okt. 2019, ab 10.00 Uhr sollen die Tennisplätze winterfest gemacht werden. Die Netze mussen abgebaut und eingelagert werden. Die Sitzbänke, Stühle, Sonnenschirme etc. müssen eingesammelt werden. Der Abstellraum unter dem Clubhaus soll, bei dieser Gelegenheit, unbedingt einmal aufgeräumt werden. Nicht mehr benötigte Dinge können dann gleich entsorgt werden. Alle Mitglieder der Tennisabteilung sind herzlich eingeladen, mitzuhelfen. Kommt bitte vorbei und macht mit!

Katharina Gerl ist Tennis-Clubmeisterin 2019

Rebecca und Katharina – CM-Finale 2019

Unglaublicher Spielverlauf beim Endspiel der Damen um die Clubmeisterschaft 2019: Rebecca dominiert sofort das Spiel und gewinnt den ersten Satz klar mit 6:0! Auch im zweiten Satz geht es zunächst genauso weiter und bald steht es 4:1 für Rebecca. Dann aber beginnt die unglaubliche Aufholjagd von Katharina! Sie mobilisiert alle ihre Kräfte und kann den zweiten Satz noch zu ihren Gunsten drehen! 7.5! Den darauf folgenden Match-Tiebreak gewinnt sie mit mit 10:6. Zahlreiche Zuschauer konnten ein sehenswertes und anspruchsvolles Finale auf der WMTV-Tennisterrasse, bei sonnigem Herbstwetter, miterleben. Wir graturlieren Katharina zur Clubmeisterschaft 2019 und Rebecca Höfer zur Vize-Clubmeisterschaft 2019!

Nervenstärke entscheidet CM-Endspiel der offen Klasse

Clubmeister 2019: Tommy Sorgnit (links) mit Vizemeister Fabian Kampf

Starke Nerven waren nötig, um dieses Endspiel zu entscheiden: Nach vier Satzbällen von Fabian im Tiebbreak des ersten Satzes hielt Tommy dagegen und parierte alle! Seinen eigenen ersten Satzball nutzte er anschließend zum Satzgewinn. Der zweite Satz endete 6:3 für Tommy und er konnte damit seinen Titel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigen. Glückwünsche an Club- und Vizemeister 2019 im WMTV!

Tommy in Aktion
Fabian in Aktion

WMTV Tennis-Clubmeister 2019

Die WMTV-Clubmeister 2019 im Tennisdoppel sind Fabian Kampf und Tim Vogel. In zwei Sätzen schlugen sie Fabian Schütz und Marian Plath mit 7 : 5 und 6:4.

Clubmeister 2019: Fabian Kampf und Tim Vogel
Clubmeister 2019: Andreas D. und Uwe Tobaschus

Unglaubliches Finale bei den CM der Herren 55: nach 6:0 im ersten Satz für Dieter und Vicente doch noch die Niederlage! Der zweite Satz ging nach 6:6 in den Tiebreak und zugunsten von Andreas und Uwe aus. Den folgenden Match-Tiebreak gewannen Uwe und Andreas ganz souverän und sind damit Clubmeister im Doppel 2019. Glückwunsch an die Sieger und an die Vizemeister Dieter und Vicente!

Saisonabschlussfeier am 29.09.2019 ab 11.00 Uhr

Die Tennissaison 2019 geht nun dem Ende zu. Wir können zwar noch auf ein paar sonnige Spieltage im September und auch im Oktober hoffen, doch das offizielle Saisonende wollen wir am Sonntag, den 29.09.2019 ab 11.00 Uhr, mit Euch allen auf der Tennisanlage begehen. Viele Ereignisse gab es in 2019, über die wir sprechen können: sportliche Erfolge wurden zwar in diesem Jahr eher weniger erreicht, aber für 2020 kann darauf aufgebaut werden. Die neue Beregnungsanlage hat ihre Bewährungsprobe im Sommer bestanden, wenngleich wir noch auf der Suche nach einem Leck im alten Bewässerungssystem sind, durch das viele Kubikmeter Frischwasser im Erdreich versichern.

Das Team der Abteilungsleitung Tennis: Maria, Dieter, Friedrich und Wolfgang, lädt alle ein! Ab 11.00 Uhr gibt es gratis frisches Bier vom Fass! Auf dem neuen Gasgrill (der von von Familie Schreiber-Koppenhagen gespendet wurde), gibt es auch leckere, gegrillte Würstchen (ebenfalls gratis).

WMTV-Hobbymannschaft auch beim STC erfolgreich

Mit einem 7:0 Erfolg beim STC in Solingen-Widdert konnten die Hobbyspieler des WMTV das letzte Saisonspiel 2019 gewinnen. Damit wurden in diesem Jahr alle Hobbybegegnungen gewonnen. (Für das Spiel bei der TSG wurde nach Spieleende eine Übereinkunft auf ein Unentschieden getroffen, da bei der Mannschaft des WMTV eine Dame mit ausgeholfen hatte und ein Spieler bei zwei Spielen zum Einsatz kam).

Rückblick „Sport- & Spielwoche / Tenniscamp

Es hat mittlerweile schon Tradition: die Ferienaktivitäten beim WMTV Solingen 1861 e.V. im und um den Sportpark-Wald herum. So auch in den diesjährigen Sommerferien…
„Wer hat schon so ein großes Spielzimmer?“ 😉
Vom 29.07.2019 bis 02.08.2019 waren beim Solinger Großverein insgesamt 30 Kinder bei der Sport- und Spielwoche und beim parallel stattfindenden Tenniscamp dabei.

Morgens konnten die Tenniskinder beim Trainer und den Helfern die Grundlagen vom Tennis spielerisch erlernen. Die bereits spielen konnten, haben ihre Grundlagen verfeinert und vertieft. Es waren neben dem Trainer immer 3 Helfer von den Erwachsenenmannschaften dabei. Friedrich Rütting – Abteilungsleiter Tennis – hatte wie immer alles bestens organisiert.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen mit der anderen Freizeit in unserer Gaststätte beim Torsten, gab es immer leckeres und gesundes Mittagessen. Am Nachmittag konnten die Kinder weiter Tennis spielen, oder auch bei der anderen Freizeit mitmachen. Aber auch Kinder von der Freizeitwoche haben beim Tennis mitgemacht. Zwei mal waren wir darüber hinaus, dank großzügiger Spenden Eis essen und einmal sogar Minigolf spielen.

Die Kinder der Sport- und Spielwoche konnten morgens früh immer eine Sportart kennenlernen, wie Selbstverteidigung mit Andreas, Badminton mit Kim, Handball mit Daniel und Selina oder Hockey mit Annette. Unsere Übungsleiter Phil Lukosch und Anna-Lena Bleech hatten für die Kids viele tolle Spiele und Aufgaben parat. Auch eine Fragen-Rallye rund um den WMTV war mit dabei. Dazu kam noch, dass wir viel Glück mit dem Wetter hatten, was natürlich der Stimmung noch einmal zusätzlichen Aufschwung brachte. Zusammenfassen: wir hatten sehr viel Spaß!

Dank des tollen Einsatzes der Gasttrainer und Helfer in beiden Gruppen, war es eine tolle und spannende, aber auch intensive Woche.

Vielen Dank an Kim, Annette, Daniel, Selina, an die Tennistrainer und Helfer und an das Team von Torsten von der Gaststätte. Einen besonderen Dank geht an Friedrich, Phil und Anna-Lena für den großartigen Einsatz und den reibungslosen Ablauf der Woche.

[Daniel Konrad]

Bayrischer Abend 2019

Viel Spaß hatten Veranstalter und Gäste beim traditionellen „Bayrischen Abend“ der Damenmannschaft D50.

Am Veranstaltungstag endete auch das „Erwachsenen-Intensivtraining“. Es hat den Teilnehmern auch sehr viel Spaß gemacht! Zum Abschluß hab es noch ein Gläschen Wein bzw. Bier und Wasser auf der Tennisterrasse. Das Training soll in Zukunft weitergeführt werden und die Teilnehmer wollen sich für eine Probemitgliedschaft in der Tennisabteilung anmelden.

Die Damen konnten sich über mehr als fünfzig Gäste freuen.

Tennis-Abteilungsleitung stellt sich für 2020 neu auf

Friedrich Rütting / Wolfgang Breda

Seit 2017 arbeitet das Team Friedrich Rütting / Wolfgang Breda als Abteilungsleitung der WMTV-Tennisabteilung zusammen. In der Rückschau kann festgestellt werden, dass so einige Maßnahmen gute Auswirkungen auf die Tennisgemeinschaft hatten. Kleinere und größere Projekte wurden durchgeführt wie z.B. die farbliche Überarbeitung und Möblierung der Tennisterrasse, die werbliche Nutzung der Tennisbanden, die  Außendarstellung der Tennisabteilung mit dem Internetauftritt über Website und Facebook  und das Projekt „Beregnungsanlage“, um nur Einiges zu benennen.

Für die Zukunft ab 2020 stehen weitere, wichtige Projekte an. Dabei ist sicher die größte Herausforderung, den bisher noch stabilen Mitgliederbestand der Tennisabteilung zu halten bzw. besser noch: auszubauen. Schaut man sich die Altersstruktur der Mitglieder der Abteilung an, so ist leicht feststellbar, dass Nachwuchs fehlt. Zwar haben wir seit zwei Jahren eine gut integrierte Herren-30er Mannschaft, doch es fehlen Kinder, Jugendliche und junge Familien. Es gibt hier, aufgrund intensiver Bemühungen, auch schon einige Erfolge, doch das reicht bei Weitem noch nicht aus.

Um es kurz zu machen: Friedrich und Wolfgang sind ebenfalls bereits Anfang 60 und hängen keineswegs an ihren Ämtern. Deshalb das Angebot: Mit Ende der Saison 2019 endet die Amtszeit der beiden und für 2020 können sich interessierte Mitglieder für die Abteilungsleitung bewerben. Insbesondere die Aufgabe des Stellvertretenden Abteilungsleiters, die derzeit Wolfgang Breda ausübt, kann, wenn sich ein interessiertes Mitglied findet, neu besetzt werden. Wir stellen uns dabei einen möglichst jüngeren Bewerber vor, der mit neuen Ideen und  Initiativen die zukünftigen Herausforderungen in der Tennisabteilung bewältigt. Für die Nachfolge können Vorschläge gemacht werden bzw. wer sich gerne in die Abteilungsleitung einbringen möchte, möge uns bitte ansprechen.